Armin Jäger

Armin Jäger schreibt Kurzgeschichten und Essays. Sein Geld verdient er als Textcoach in Unternehmen. Wenn er schnaufend den Strand von Övelgönne erreicht, die Laufschuhe auszieht und die Füße in die Elbe taucht, kann er sein Glück schwer fassen.

Armin Jäger

Das Große Innehalten

Da saß jemand. Das Licht bestrahlte ihn gerade recht eindrucksvoll mitten in dieser morgendlichen Brötchenholstunde. Jetzt, wo die Sonne ihren Weg zwischen dem City-IKEA und Krögers Feinkostladen bahnte. Naja, dachte ich, zwanzig Meter entfernt von der drohenden Begegnung. Man ist ja einiges gewohnt, hier, in der Neuen Großen Bergstraße. Lieber den Blick nach vorne richten, …

Das Große Innehalten Weiterlesen »